Skip to content
WERK NEHEIM


Betr.: VW-Konzern …

EILMELDUNG auf br-online.de:

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch tritt zurück
Auch seine Frau Ursula legt ihr Mandat im VW-Kontrollgremium nieder.

s.a. deutschlandfunk.de

Mit Charity Rock Open Air in den Mai – Eintritt frei

Der Lions Club Arnsberg-Sundern veranstaltet am 30. April 2015 ein Benefiz-Konzert zu Gunsten der Behindertenarbeit in Arnsberg und Sundern. Die beiden renommierten Bands Codek’s und Dinner4One verzichten auf ihr Honorar und spielen live auf dem Neumarkt in Arnsberg.

Eintritt frei – Reinerlös für die Behindertenarbeit in Arnsberg

Charity Rock Open Air in Arnsberg - (c) Lions Club Arnsberg-Sundern

Charity Rock Open Air in Arnsberg - (c) Lions Club Arnsberg-Sundern

„Es ist uns eine große Freude, diese beiden renommierten Bands aus unserer Stadt für dieses Charity-Konzert gewonnen zu haben. So können wir als Lions Club Arnsberg-Sundern mit diesen beiden Bands ein tolles Angebot bieten und den Reinerlös dieser Veranstaltung ohne jeden Abzug den Einrichtungen für behinderte Menschen zur Verfügung stellen“, berichtet Burkhard Majewski, Präsident des Lions Clubs und Band-Mitglied von Dinner4One. Möglich wird dies neben dem Honorarverzicht der Bands auch durch das ehrenamtliche Engagement aller Lions Club-Mitglieder und deren Ehepartner. Alle Arbeiten rund um das Fest werden durch den Lions Club Arnsberg-Sundern selbst geleistet.

Versteigerung einer von Peter Maffay handsignierten Gitarre

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit einem Auftritt der Tanzgruppe „Dancing Fire“, die von Mitarbeitern der Caritas-Behindertenwerkstätten gegründet wurde.

Als weiteres besonderes Highlight des Abends wird die Versteigerung einer von Peter Maffay handsignierten Gitarre sein. Daneben werden in einer Tombola sechs weitere hochwertige gestiftete Preise der Firmen Severin, Signal Iduna (VIP-Tickets für Borussia Dortmund) Wesco, Mineralöl Grüne, Restaurant Menge und dem Sunderlandhotel zu gewinnen sein.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Daher hoffen die Lionsfreunde aus Arnsberg und Sundern auf zahlreiche Besucher. Für eine gute Verpflegung ist selbstverständlich vor Ort gesorgt und auch diese Einnahmen fließen in den Benefizbeitrag.

Am 1. Mai bunter Nachmittag für behinderte Mitmenschen

Am folgenden 1. Mai lädt der Lions Club Arnsberg-Sundern behinderte Mitmenschen zu einem geselligen Beisammensein auf dem Feuerwehrgelände in Alt-Arnsberg zu Spiel und Spaß ein. Bei Kaffee und Kuchen, bei Bier sowie alkoholfreien Getränken und Grillgut werden auch einige Aktivitäten angeboten, bei denen Preise zu gewinnen sein werden. Die Feuerwehr und der Lions Club Arnsberg-Sundern möchten die Besucher zum Mitmachen animieren und haben einiges vorbereitet.

“Das wird bestimmt ein toller Tag – wir freuen uns darauf, mit unseren behinderten Mitmenschen gemeinsam einige tolle Stunden zu verbringen”, bringt Präsident Burkhard Majewski die Stimmung des Lions Club auf den Punkt.

Quelle: PM Lions Club Arnsberg-Sundern

WDR-Zeitzeichen über den Arnsberger Automobilhersteller Kleinschnittger

Am Morgen des 25.04.2015 sendete WDR5 in der Reihe Zeitzeichen ein Portrait des Automobilkonstrukteurs und Herstellers Paul Kleinschnittger.

Anlass war der Auslieferungsbeginn des Modells Kleinschnittger F125 am 25.04.1950.

» 25.04.1950: Erster Kleinschnittger wird ausgeliefert – wdr5.de (Nachhören/Download)
» http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschnittger

25.04.1975: The Doobie Brothers veröffentlichen “Stampede”-LP

Die Bunte Kuh feiert Jubiläum in der Kleinkunstbühne Kokolores

Am Samstag, den 2.5. dürfen sich die Fans der Bunten Kuh, der Kleinkunstshow im Sauerland, wieder auf ein ganz besonderes Event freuen. Denn die Gründung der Show jährt sich zum dritten Mal und das ist natürlich ein Grund die Sektkorken knallen zu lassen. Mittlerweile hat sich die Bunte Kuh – Kleinkunstshow in der Region zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.

Die Twersbraken - Foto: Kleinkunstbühne Kokolores

Die Twersbraken - Foto: Kleinkunstbühne Kokolores

Das Team der Bunten Kuh um Gerd Normann und die Twersbraken ist begeistert über so viel Zuspruch und hofft, dass sich das ausgelassene, fröhliche und wenn nötig auch hysterische Muhen als alternative Kommunikationsform etabliert.

Am Samstag kann auf jeden Fall wieder nach Herzenslust gemuht werden. Unterstützt wird das Bunte Kuh – Team von einer Menge Überraschungsgästen aus der großen Welt der Kleinkunst. Der Abend wird sehr, sehr ehrlich werden, Freunde des Ballermanns werden auf ihre Kosten kommen und auch unsere Schützen dürfen sich einiger Zuwendung erfreuen. Also nichts wie hin zur Kleinkunstbühne Kokolores in Markes Haus, Mittelstraße 2 in Eversberg. Um 20 Uhr geht’s los, Einlass ab 19 Uhr. Vorbestellte Karten sollten bis 19 Uhr 30 abgeholt werden.

Die Karten kosten im Vorverkauf 14 €, und an der Abendkasse 16 €, ermäßigt 12€. Vorverkaufsstellen sind die Bücherstube Linnhoff in Meschede und Käptn Book in Olsberg und Brilon.

Wer den Weg dahin scheut, kann sich auch Karten unter kleinkunstbuehne-kokolores@web.de oder 0291/95290492 vorbestellen

Weitere Infos unter www.bunte-kuh-show.de, www.twersbraken.de www.gerdnormann.de, www.kleinkunstbuehne-kokolores.de

Quelle: PM Gerd Normann